Das 1x1 der optimalen Siebanalyse

Viele in der Natur vorkommende oder in der Technik produzierte Materialen liegen in disperser Form vor, d.h. sie bestehen aus Partikeln verschiedener Form und Größe. Die Partikelgrößenverteilung innerhalb einer Materialmenge, also die Anzahl der Partikel unterschiedlicher Größe, ist verantwortlich für wichtige physikalische und chemische Eigenschaften.

Zum Beispiel:

  • Mechanisches Schüttgutverhalten
  • Oberflächenreaktion
  • Geschmack
  • Mischbarkeit
  • Filtrationsvermögen
  • Leitfähigkeit

Die Liste ließe sich beliebig fortführen. Diese Beispiele machen deutlich, wie wichtig die Kenntnis der Kornverteilung gerade im Rahmen der Qualitätssicherung von Schüttgütern in der Produktion ist. Verändert sich während des Produktionsprozesses die Kornverteilung, so verändert sich auch die Qualität des Endproduktes. Nur eine ständige Kontrolle der Kornverteilung gewährleistet eine gleichbleibende Produktqualität. (...)

Page précédente